Corona Maske mit Motiv Kaufen

Juli 17, 2020 0 Von admin

Was Experten über Masken und CORONA wissen

Die CDC empfiehlt, in der Öffentlichkeit eine Corona-Stoffmaske mit motiv zu tragen, wenn soziale Distanzierung schwierig ist, wie im Lebensmittelgeschäft

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) empfehlen jetzt das Tragen von Corona-Gesichtsmasken mit motiv aus Stoff in öffentlichen Einrichtungen, in denen soziale Distanzierungsmaßnahmen schwer aufrechtzuerhalten sind, teilte die Agentur am Freitagabend mit. Die Anleitung wird als freiwillige Vorsichtsmaßnahme angesehen, die zusätzlich zu sozialer Distanzierung und angemessenem Händewaschen angewendet wird.

Berücksichtigt jüngste Beweise dass Menschen das Virus immer noch verbreiten können, wenn sie keine Symptome zeigen, kehrte die CDC um ihre anfängliche Beratung dass chirurgische Corona-Masken mit Motiv und N-95-Atemschutzgeräte für medizinisches Personal und andere medizinische Ersthelfer reserviert sind.

Auf der Website der Agentur wird vorgeschlagen, aus alten T-Shirts oder Bandanas „hausgemachte Stoff-Gesichtsbedeckungen“ herzustellen. Noch vor der jüngsten CDC-Empfehlung, Modedesigner drehte sich um die Erstellung von Stoffmasken mit motiv und Do-it-yourself-Tutorials, die in den sozialen Medien verbreitet wurden. Aber was können – und was nicht – Masken tun, um die Verbreitung von CORONA zu verhindern?

Warum verhindern Masken mit Motiv die Ausbreitung von CORONA?

CORONA wird durch eine neuartige Art von Coronavirus namens SARS-CoV-2 verursacht, ein winziges Partikel genetischen Materials, das mit einer Fettbeschichtung umwickelt ist, die mit dotierten Proteinen bedeckt ist und ihm ein kronenartiges Aussehen verleiht. Das Virus wandert von Person zu Person durch Tröpfchen die ausgestoßen werden, wenn jemand hustet, niest, spricht oder ausatmet.

Wie Roxanne Khamsi berichteteVerdrahtetMitte März sind diese Tröpfchen groß genug, dass sie schneller aus der Luft fallen, als das Wasser in ihnen verdunstet. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass sie sich bis zu 26 Fuß fortbewegen können, bevor sie auf eine Oberfläche treffen. Mund und Nase einer Person sind schnelle Einstiegspunkte in das Körperinnere, an denen eine Infektion auftreten kann. Wenn die Tropfen direkt auf dem Gesicht einer Person landen oder wenn die Tropfen auf einer Oberfläche landen, die jemand mit der Hand berührt hat und die dann das Gesicht berührt, besteht eine gute Chance, dass sie infiziert werden.

Im Idealfall wirken Corona-Stoffmasken mit Motiv, Bandanas und Schals als physische Barriere, die Tröpfchen vom Gesicht einer Person fernhalten oder die virusübertragenden Tröpfchen einer infizierten Person für sich behalten kann.

Wenn Experten sagen, dass SARS-CoV-2 nicht in der Luft ist, bedeutet dies, dass es nicht in Aerosolen wandert. Diese bleiben zurück, wenn das Wasser des Tröpfchens verdunstet und einen schwimmenden, ausgetrockneten Keim in der Luft zurücklässt. (Beispielsweise, Tuberkulose Reisen auf diese Weise.) Details darüber, wie sich CORONA in Tröpfchen ausbreitet, sind jedoch noch unklar, z. B. wie viel des Virus benötigt wird, um eine Infektion zu verursachen, wie weit es sich in der Luft im Innen- oder Außenbereich bewegt oder ob weit entfernte Tropfen fallen des Virus beeinflussen den Verlauf der Pandemie.

Um spezifische Antworten zu erhalten, „müssten Sie Tiere unterschiedlichen Mengen von Viren aus der Luft aussetzen, prüfen, ob sie infiziert werden, und dies mit Maßnahmen des Virus [an Orten] in Verbindung bringen, an denen Menschen infiziert sind“, erklärt der Harvard-Epidemiologe Bill Hanageatlantischist Ed Yong. “Dies ist die Art von Sachen, an denen die Leute jahrelang arbeiten werden, aber niemand wird es im Moment herausfinden.”

Warum Masken in medizinischer Qualität für Beschäftigte im Gesundheitswesen reserviert sind

Je nachdem, woraus sie bestehen, verschiedene Corona-Masken bieten unterschiedliche Schutzniveaus. N95-Atemschutzgeräte sind einige der leistungsstärksten Tools, mit denen sich Gesundheitsdienstleister vor dem Virus schützen können. Aber im Moment sind wir mit einem landesweiten Mangel an diesen wichtigen Schilden konfrontiert. gemäß CDC .

Bei richtigem Tragen bedecken N95-Masken Mund und Nase und drücken eng gegen die Wangen des Trägers, sodass bei jedem Einatmen die Luft durch die Corona-Maske gezogen wird. Die Corona-Maske ist so hergestellt, dass mindestens 95 Prozent der kleinen Partikel, einschließlich Viren wie SARS-CoV-2, in ihrem Material eingeschlossen werden und saubere Luft filtern, damit der Träger atmen kann.

Um sicherzustellen, dass die N95-Masken richtig passen, müssen die Mitarbeiter des Gesundheitswesens ihre persönlichen Corona-Masken von Fachleuten auf ihre Passform testen lassen. Ohne diesen Anpassungsprozess können die Masken ihre Filtrationserfolgsrate von 95 Prozent nicht erreichen.

Zum National Geographic , Krankenschwester Rosem Morton beschreibt den Prozess der Anpassung an eine N95-Maske:

Ich ging davon aus, dass der Fit-Test, wie der Prozess genannt wird, darin bestehen würde, uns beizubringen, wie man die Corona-Masken richtig trägt. Es war so viel mehr als das. Über den N95-Masken werden wir gebeten, eine große weiße Kapuze zu tragen. Um das Siegel der Maske zu testen, sprüht ein Supervisor eine Testsubstanz durch ein Loch in der Haube und prüft, ob wir einen bitteren Geschmack feststellen. Wir bewegen unsere Köpfe hin und her und auf und ab. Wir lesen einen langen Absatz. Wir gehen herum. Ich brauchte ein paar Versuche, um das Siegel zu perfektionieren.

Ich denke an die Öffentlichkeit, die Leute, die ihre eigenen N95 gekauft haben und nie Zugang zu einer Armatur hatten. Sie stehen unter der falschen Annahme, dass sie geschützt sind. Ein kleiner Fehler beim Versiegeln der Corona-Maske kann tödlich sein.

Derzeit sind N95 für Beschäftigte im Gesundheitswesen reserviert, bei denen das größte Risiko einer CORONA-Exposition besteht, z. B. für diejenigen, die die Nasen- und Rachenabstriche für Tests sammelnBuzzfeedist Zahra Hirji.

Die anderen verwendeten medizinischen Masken sind chirurgische Masken, die lockerer auf dem Gesicht des Trägers sitzen. Durch die Öffnungen um die Maske wird die Luft nicht wie bei einem N95-Beatmungsgerät vollständig gefiltert, die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Träger ausbreitet oder an einer Krankheit erkrankt, kann jedoch verringert werden. Plissee-Operationsmasken haben drei flüssigkeitsbeständige Schichten . Die mittlere Schicht besteht aus geschmolzen Stoff, ein schwer herzustellendes Netz aus mikrometerweitem Polyester zum Auffangen infektiöser Partikel.

Forschung letzte Woche veröffentlicht inNaturmedizinzeigt, dass in Experimenten, die zwischen 2013 und 2016 durchgeführt wurden, korrekt getragene chirurgische Masken mit Motiv die Ausbreitung von Atemwegsviren bei kranken Patienten, die in Untersuchungsräumen von Krankenhäusern sitzen, signifikant reduzierten, basierend auf Messungen sowohl von Tröpfchen als auch von genetischem Material in Aerosolen.

Masken mit Motiv in medizinischer Qualität sollten nach einmaligem Gebrauch weggeworfen werden, aber aufgrund des Mangels an medizinischen Corona-Masken mit Motiv sind es Angestellte im Gesundheitswesen Wiederverwendung ihrer Corona-Masken mit Motiv zwischen Patienten, um ihre Versorgung zu erhalten.

Wie machst du deine eigene Maske?

Für alle anderen sollten Stoffmasken mit Motiv gut genug funktionieren, solange die Menschen auch soziale Distanzmaßnahmen einhalten und gründliches Händewaschen durchführen. Es ist nach wie vor wichtig sicherzustellen, dass medizinisches Personal Masken mit Motiv zur Verfügung steht, die täglich dem Virus ausgesetzt sindPBS Newshourist William Brangham.

“Das Letzte, was wir wollen, ist, dass Einzelpersonen Corona-Masken mit Motiv kaufen, Masken mit Motiv horten und es für unsere Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die selbst infiziert werden, noch schwieriger machen und dann andere Menschen infizieren”, so der Notfall Ärztin Leana Wen erzähltPBS Newshour. Wen argumentiert, dass es nicht an der Zeit ist, dass die breite Öffentlichkeit weit verbreitete Corona Masken mit Motiv verwendet.

Das Tragen eines N95 zum Einkaufen wäre wie das Gießen des Gartens mit einem Feuerwehrschlauch, was mehr Schaden als Nutzen verursacht, wenn man die notwendige Ausrüstung vom Notfallpersonal nimmt.

“Das Expositionspotential ist in einem Lebensmittelgeschäft so viel geringer als in einem Krankenhaus in der Nähe von Patienten”, sagt der Virologe Linsey MarrNew York Times‘Tara Parker-Papst.

Referenz:

  1. https://www.smithsonianmag.com/smart-news/what-you-need-know-about-masks-180974586/